© NICOLE SIMON PHOTOGRAPHYMichael Herbergers Familie lebt nun schon in der 6. Generation in Mannheim, seit die Eltern des legendären Bundestrainers Sepp Herberger Anfang des letzten Jahrhunderts „auf den Waldhof“ gezogen sind, um in der Spiegelkolonie Arbeit zu finden. Michael fühlt sich selbst sehr eng mit seiner Heimatstadt verbunden, weshalb es für ihn eine Herzenssache ist sich in der Stadt für verschiedene soziale (z.B. Aufwind Mannheim e.V., Mannheimer Bürgerstiftung e.V.) und kulturelle Einrichtungen zu engagieren (z.B. als Popakademie-Aufsichtsrat, Mitglied im Advisory Board für kulturelle Stadtentwicklung). Überregional engagiert er sich u.a. als Kuratoriumsmitglied der DFB-Stiftung Sepp Herberger, als Fellow der BMW-Stiftung „Young Leaders“ oder auch als regelmässiger Gast im Bundeswirtschaftsministerium, wenn es um die Weiterentwicklung der Kreativwirtschaft in Deutschland geht.

Michaels musikalische Ausbildung begann mit vier Jahren am Klavier. In der ersten Band spielte er mit 14 und seinen ersten Job als Hauptverantwortlicher musikalischer Leiter bekam er als 23 jähriger mit dem Musical-Projekt „Musical Dreams“. Es folgten die ersten eigenen Kompositionen und CD Produktionen. 1996 lernten sich Xavier und Michael auf einer Geburtstagsfeier eines gemeinsamen Freundes kennen. Nicht viel später entstanden die ersten gemeinsam geschriebenen Lieder, wovon eines (Führ´ mich ans Licht 1998) auch wenig später Xaviers dritte Singelauskopplung aus seinem Debutalbum „Nicht von dieser Welt“ werden sollte. Ein Jahr später schloss Michael sein Biologie Studium in Heidelberg mit dem Diplom ab und die beiden stürzen sich in das Abenteuer „Söhne Mannheims“. Die Produktionsfirma „Naidoo-Herberger Produktion“, das Label „Söhne Mannheims“ wurden gegründet und die bis heute bestehende Liveband formiert. Michael wurde Produzent, Songwriter, Musikalischer Leiter und Keyboarder der Söhne. Er war auch anschließend Hauptverantwortlicher Produzent von Xaviers anschließend veröffentlichtem zweitem Studio Album „Zwischenspiel/Alles für den Herrn“, das schon in den damals neu gebauten Studios der Naidoo-Herberger Produktion in Mannheim Käfertal entstand. Seit diesem Zeitpunkt ist die Naidoo-Herberger Produktion die Firma, in der bis heute so gut wie alle CD und DVD Produktionen rund um Xavier Naidoo entstehen. In jüngster Zeit kam verstärkt der Bereich TV hinzu. Michael stand in den beiden ersten Staffeln von „The Voice of Germany“ Xavier als Berater in der Show zur Seite und ist auch Hauptverantwortlicher für den Bereich Musik und Ton der Sendung „Sing meinen Song“ (VOX), die zuletzt mit dem deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde.

Michael widmet sich in den letzten Jahren verstärkt dem Bereich Projektentwicklung und Stadtplanung, da durch den Abzug der amerikanischen Streitkräfte in Mannheim knapp 500ha innerhalb der Stadt hinzukommen.

Michael ist Christ und versucht das in allen seinen Lebensbereichen und Projekten wirken zu lassen.