Beiträge

Der Seppl ist daheim! Herberger-Platz eingeweiht

Mannheim-Waldhof – Genau 111 Tage nach dem Spatenstich ist der Seppl-Herberger-Platz im Stadtteil Waldhof nun fertiggestellt. Zur Eröffnung kommt prominenter Besuch.

„Heute holen wir unseren Seppl heim“, hat Jürgen Kurtz von der Bürgerinitiative Waldhof-West Ende März beim Spatenstich für den Seppl-Herberger-Platz gesagt. Und nun kehrt der berühmte Waldhöfer Sepp Herberger (1897 – 1977) in Form eines Gedenkplatzes endlich zurück in seinen Stadtteil.

>> Weiterlesen

Spatenstich für den Seppl-Herberger-Platz begeistert nicht nur die Anwohner

Gedenkort an den „Chef“ im fußballhistorisch wichtigen Arbeiterviertel

Pünktlich zum 118. Geburtstag des Weltmeistertrainers von 1954 und Waldhöfers Seppl Herberger fand an der kleinen Platzfläche an der Einmündung Oppauer Straße und Jakob-Faulhaber-Straße in Mannheim-Waldhof der Spatenstich für den Seppl-Herberger-Platz statt. Beim heutigen Spatenstich waren neben Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Bürgermeister Lothar Quast auch Vertreter der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes, darunter DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg, Schatzmeister Reinhard Grindel, Kurator Michael Herberger, Trainer-Legende Otto Rehhagel und Fußball-Weltmeister Horst Eckel sowie Jürgen Kurtz von der Bürgerinitiative Waldhof-West vertreten. Die Bauarbeiten sollen in acht bis zehn Wochen abgeschlossen sein.

>>Weiterlesen